NGC 3532 offener Sternhaufen



                                           im Sternbild: Segel














 

© ESO, Image Survey 

 




 

 

 


Katalog Nr:

Himmel

Sternbild

Koordinaten

NGC 3532

süd

Carina

11h 05' 33,00“

-58° 43' 48,00“


alternativ

Abs.Helligkeit

Scheinb.Helligkeit

Entfernung

Durchmesser

-

-

3m

1.300 Lj

50' x 55'









Bemerkung zum Bild: NGC 3532



Alternativname: Wishing Well Cluster (Wünschelbrunnen)

Dieser offene Sternhaufen liegt im Südsternbild Carina. Er wurde am 25 Januar 1725 von dem französischen Abbe Nicolas-Louis de Lacaille entdeckt, der sich zu dieser Zeit auf einer Expeditionsreise, am Kap der Guten Hoffnung in Südafrika, befand. Seinen Namen verdankt der Sternhaufen dem Funkeln seiner Sterne, die wie Münzen in einem Wünschelbrunnen blinken sollen.
Der Haufen besteht aus etwa 150 Sternen der scheinbaren Helligkeit 6m und dunkler. Bei einer Entfernung von 1.300 Lichtjahren beträgt die Fläche über die er sich ausbreitet etwa 19 x 21 Lichtjahre. Er liegt in unmittelbarer Nähe des Nebelbereichs um den Riesenstern Eta Carina.







Astro.GoBlack.de