NGC 6779 | M56
© HST / Nasa, ESA
 

 
NGC 6779
RA: 19 16 35.51 Dec: 30 11 04.20 (J2000)
 
 
M 56
RA: 19 16 35.51 Dec: 30 11 04.20 (J2000)
 
 
Kugelsternhaufen:
Sternbild:    Lyra
 
 
Rotverschiebung:            -
Entfernung:           32.900 Lj
 
 
Durchmesser in arcmin:   8,3'
Durchmesser:       79 Lj
 
 
Absolute Helligkeit:        -7,86M
Scheinbare Helligkeit:     7,1m
 
 
Entdeckt: 1779

Charles Messier

 
 
Teleskop: HST 2,4m
Jahr: 11.08.2008
 

 
 
 
 
Das Bild wurde mit Bezug zum Aladin Sky Atlas nach Norden ausgerichtet.
Die Angaben entsprechen der Nasa-MAST- oder NED- Datenbasis. Ho=74,2
 
 
 
 
 
Bemerkungen zum Bild: NGC 6779 = M 56
Objekt der: Milchstraße

Das Bild des Hubble Space Teleskops zeigt den Kugelsternhaufen NGC 6779 des New General Catalogue von Johan Ludvig Emil Dreyer im Nordsternbild Leier. In Charles Messiers Katalog der Nebel besitzt er die Nummer 56.
Der Kugelsternhaufen M56 im Sternbild Leier, ist rund 33.000 Lichtjahre von der Erde entfernt. Er nähert sich dieser mit einer Geschwindigkeit von 145km/s. Sein Durchmesser beträgt etwa 79 Lichtjahre. Der Kern dieses Sternhaufens ist trotz seiner Größe schütter, wie auch das obige Bild zeigt. Die hellsten Sterne besitzen eine Magnitude von 13m und es sind nur etwa ein Dutzend Chepheidenin ihm bekannt.

Wie bei allen Bildern auf diesen Seiten, lohnt es sich bei einem Interesse die Originale anzusehen. Im Besonderen gilt dies bei den Kugelstenhaufen. Hier lösen die Originalbilder der großen Teleskope, in der Regel gut sichtbar die Einzelsterne auf.
 
 
 siehe auch Kugelsternhaufen
 
 
Hilfsmittel
 

Astro.GoBlack.de