Leo BPGC 36871   (HCG 59c)
© SDSS / Sloan Digital Sky Survey
 

 

Leo II   |   Leo B

RA: 11 13 28,80 Dec: 22 09 06,01 (J2000)

 

 

LEDA 34176

Sternbild:    Leo Major (Großer Löwe)

 

 
Galaxie: E0 pec
v-radial: 79 km/s
 
 
Rotverschiebung:            z = 0,000264
Entfernung:           690.000 Lj
 
 
Durchmesser in arcmin:   12' x 11'
Durchmesser:       ~ 2000 -3000 Lj
 
 
Absolute Helligkeit:        -9,03 M
Scheinbare Helligkeit:    12,6 m
 
 
Entdeckt: 1950
R.G. Harrington | A.G. Wilson
 
 
Teleskop: SDSS 2,5m
Jahr: 2011
 

 
 
 
 
Das Bild wurde mit Bezug zum Aladin Sky Atlas nach Norden ausgerichtet.
Die Angaben entsprechen der Nasa-MAST- oder NED- Datenbasis. Ho=74,2
 
 
 
 
 
Bemerkung zum Bild : Leo B | Leo II | LEDA 34176
Galaxie: lokale Gruppe

Das Bild des Sloan Digitized Sky Survey zeigt die Zwerggalaxie Leo III, auch Leo B genannt. Sie ist etwa 690.000 Lichtjahre von der Sonne (Erde) entfernt, im Sternbild des Großen Löwen zu finden. Entdeckt wurde Leo III bereits im Jahr 1950 aber erst ihre Untersuchungen in den 2000er Jahren sichert die Erkenntnis, dass es sich um eine, der inzwischen auf 24 Stück angewachsenen Zahl von Satellitengalaxie der Milchstraße handelt.

Beobachtungen der ESO schätzen die Masse der etwa 2000-3000 Lichtjahre im Durchmesser großen Galaxie auf 27 Mio. Sonnenmassen. Eine weitere Untersuchung im Jahr 2007, mit dem japanischen Surabu 8,2m Teleskop auf dem Mauna Kea (Hawaii), katalogisierte 82.252 Sterne, bis hinunter zur 26. visuellen Magnitude. Die Untersuchung fand heraus, dass diese Sterne hauptsächlich einer Population alter metallarmer Sterne zuzuordnen sind. Ihre Entwicklung soll sich vor 8 Mrd. Jahren, schleppend von den Randbereichen her nach innen abgespielt haben um etwa vor 4 Mrd. Jahren weitgehend zu erliegen. Nur im innersten Bereich der Galaxie sollen sich noch jüngere Sterne entwickeln.
 
 
 
Hilfsmittel
 

Astro.GoBlack.de