Sternbild FuhrmannIC 405AE AURIGAELBN 79116 AUR14 AUR

© Jorge Garcia (Astronomy Picture of the day)

 

 


 

IC 405

RA: 05 17 24.00 Dec: +34 23 00.0 (J2000)

 

 

Emissionsnebel

Auriga

 

 

 

 

 


 

Im Bild ist AE Aurigae oben in der 'Blüte' des Nebels zu finden. Es ist der unterste dreier kleinerer Sterne und gibt sich zu erkennen, wenn die Maus auf ihm steht. Die zwei dominaten Sterne im unteren Teil des Bildes sind 16 AUR und 14 AUR.

 

 

AE Aurigae ist möglicherweise interessanter als der Nebel, den er gerade beleuchtet, denn er zählt zu den runaway stars, was man wohl als flüchtiger Stern übersetzen könnte. Gemeint ist, dass sich der Stern mit relativ hoher Geschwindigkeit durch das All bewegt. Da seine Fluchtrichtung, seine Geschwindigkeit und sein Alter mit rund 2,7 Millionen Jahren bekannt sind, haben die Astronomen zurückgerechnet, wo er sich am Anfang seiner Entwicklung befunden haben muss. Sie stellten den Orian Nebel als Herkunftsgebiet fest.

Den gleichen Bereich errechneten sie für einen zweiten Stern der sich Mu Columbae nennt. Er ist eben so alt und beide sind etwa 66° voneinander entfernt. So besteht die Vermutung, dass beide Sterne und ihre Flucht, etwas miteinander zu tun haben. Man vermutet, dass sie durch ein nahes Zusammentreffen mit einem dritten Stern derart beschleunigt wurden dass sie aus dem Orion Nebel herauskatapultiert wurden, dabei entwickelten sie eine Geschwindigkeit, die eine Rückkehr nach dort unwahrscheinlich macht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Astro.GoBlack.de