NGC  1024ARP 333

© NASA / IPAC Extragalactic Database (NED)

 


 
ARP 333
RA: 02 39 11.96 Dec: +10 50 48.59 (J2000)
 
 
NGC 1024
RA: 02 39 11.96 Dec: +10 50 48.59 (J2000)
 
 
Galaxie SA(r)ab
Sternbild: Aries
 
 
Rotverschiebung:            z = 0.011778
Entfernung:           154 Mio. Lj
 
 
Durchmesser in arcmin:   3,9'
Durchmesser:       175.000 Lj
 
 
Absolute Helligkeit:        -20,29M
Scheinbare Helligkeit:     13,08m
 
 
Entdeckt: 1786
Friedrich Wilhelm Herschel
 
 
Teleskop: Palomar 5m
Jahr: 1966
 

 
 
 
 
Das Bild wurde mit Bezug zum Aladin Sky Atlas nach Norden ausgerichtet.
Die Angaben entsprechen der Nasa-MAST- oder NED- Datenbasis. Ho=74,2
 
 
 
 
 
Bemerkungen zum Bild: NGC 1024 = Arp 333

ARP 333 wird in dem aus dem Jahr 1966 stammenden Atlas of Peculiar Galaxies von Halton Arp unter der Rubrik 'Verschiedene Galaxien' geführt.
NGC 1024 wurde im Jahr 1786 von dem in Hannover geborenen deutsch-englichen Astonom Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt.
 
 
Hilfsmittel 
 

Astro.GoBlack.de