7.3.1 Tool:     Rechner für Entfernungen
 
 
 
Rechner zur Umrechnung von astronomischen Entfernungen
 
Ein Klick auf die Grafik öffnet den Rechner in einem PopUp-Fenster.
Der Rechner ist in Java Script programmiert. Der Browser muss also die Verarbeitung von Java Script zulassen.
 
1.0 Einheiten der Entfernungen
Der Rechner kennt die folgenden Einheiten, die er nach einer Eingabe in jeweils alle anderen Einheiten umrechnet. Zudem können Entfernungen über die Rotverschiebung, Durchmesser über den Parallaxewinkel und die Absolute Helligkeit (M) bestimmt werden.
 
km

Kilometer   

(1km = 1000m)
mi
britische Landmeile   
(1mi = 1609,344m)
AE
Astronomische Einheit   
Abstand der Erde -Sonne mit 149597870.691km ± 6m
PC
Parsec   
(Parallaxesekunde)   (1PC = 1AE / tan(1“)
Lj
Lichtjahr   
mit dezimalen Nachkommastellen.
LD
Lichtjahr   
kalendarisches Format:     Jahr Tag Minute Sekunde
 
d
Tage        < 266
h
Stunden     < 23
 
m
Minuten   < 59
s
Sekunden   < 59,999
 
 
 
 
 
 
2.0 Berechnung von Entfernungen
• Die umzurechnende Strecke muss in eines der Felder mit der hinter dem Feld stehenden Einheit eingetragen werden. Dann wird der dem Feld zugeordnete Button angeklickt. Die restlichen Felder werden nun mit den umgerechneten Werten gefüllt.
 
2.1 Berechnung von Entfernungen über die Rotverschiebung
Über die Rotverschiebung des Lichts eines weit entfernten DeepSky Objekts kann dessen Entfernung abgeschätzt werden. Hierzu wird die Hubble Konstante herangezogen. Für diese Konstante werden unterschiedliche Werte genannt. In dem Feld Hubble-Konst kann der vorgegebene Wert der NASA / IAU überschrieben werden. Der Standardwert wird bei Betätigung von [löschen] wieder hergestellt.
 
• Wird in dem Feld Rotverschiebung ein Wert eingegeben und der Button [Entfernung] angeklickt, so wird seine Entfernung in allen verfügbaren Einheiten der Entfernungsfelder angezeigt.
 
2.3 Berechnung von Durchmessern über den Parallaxewinkel in Bogensekunden
Ist zu der bereits umgerechneten Entfernung ein Parallaxewinkel bekannt, unter dem das Objekt gesehen wird, kann dieser Winkel im Feld Parallaxe in Bogenminuten eingeben werden. Wird nun der Knopf 'Durchmesser' angeklickt wird dessen Durchmesser in allen verfügbaren Einheiten der Entfernungsfelder angezeigt.
 
• 1 In einem der Entfernungsfelder die bekannte Entfernung zu einem Objekt eintragen
      und umrechnen lassen.
• 2 Den Parallaxewinkel in Bogenminuten (') eingeben, unter dem das Objekt gesehen wird
• 3 Den zugehörigen Button [Durchmesser] anklicken.
Der Durchmesser des Objekts (des Gesichtsfeldes) wird in den Entfernungsfeldern angezeigt.
 
Wurde der Parallaxewinkel in Bogensekunden (“) oder Grad (°) angegeben, können diese Angaben im Eingabefeld umgerechnet werden. Beträgt der Parallaxewinkel beispielsweise 3,125“ (Bogensekunden), so kann .. 3,125 / 60 .. in das Eingabefeld eingegeben werden. Der Ausdruck wird bei Betätigung des Durchmesser-Buttons umgerechnet.

2.4. Berechnung der Absoluten Helligkeit M bei 10PC
Bei Kenntnis der Entfernung und der gemessenen Helligkeit (m), die von einem Objekt ausgeht, kann dessen Leuchtkraft berechnet werden, die auftreten würde, wenn das Objekt in einer Entfernung von 10 Parsec angeordnet wäre. Dieser Wert wird als absolute Helligkeit M bezeichnet. Er eignet sich zum Vergleich der Helligkeiten von Himmelsobjekten.
 
• 1 In einem der Entfernungsfelder die bekannte Entfernung zu einem Objekt eintragen
      und umrechnen lassen.
• 2 Im Feld [m scheinbare Helligkeit] die scheinbare Helligkeit (m) eingeben
• 3 Den zugehörigen Button [Abs.Hell (M)] anklicken.
In dem Feld 'M <=' erscheint die absolute Helligkeit M, die das Objekt bei einer Entfernung von 10PC besitzen würde.

3.0 Löschen
• Ein Klick auf den Button [Löschen] setzt alle Ein- / Ausgabefelder auf den Wert 0 bzw. die Standardwerte zurück.

4.0 Fehlereingaben
Eingaben die keine Zahlen ergeben, zu groß, oder zu klein sind, werden in den Entfernungsfeldern als ungültig gekennzeichnet. Bei den Feldern der LD-Lichtjahr-Eingaben wird das zugehörige Feld auf Null gesetzt. Bei der Eingabe von Ausdrücken zum Parallaxewinkel die sich nicht zu Zahlen entwickeln lassen, erscheint im Fenster die Fehlermeldung NaN.

5.0 Definitionen
• 1 Dem Lichtjahr (Lj) (Lightyear-Ly) liegt wie von der IAU empfohlen,
      das julianische Jahr mit 365,25 Tagen = 365Tage 6Std = 31557600s zugrunde.
 
• 2 Die Lichtgeschwindigkeit wird mit 299792.458 km/s benutzt.
 
• 3 Die Astronomische Einheit (AE) (Astronomical Unit-AU) folgt dem Standard
     JDE405 aus dem Jahr 1998, welche deren Wert auf 149.597.870.691m ±6m festlegt.
• 4 Zur Berechnung des Parsec aus der Astronomischen Einheit liegt die Formel
     1PC = 1AE / tan(1°/3600) zugrunde. Ein Parsec entspricht nach dieser Festlegung
     3,2615637769456599711190413985587 Lichtjahre.
 
 

Astro.GoBlack.de