2025 - ELT (Extremely Large Telescope)
 
Aufbauend auf dem Prinzip der interferometrischen Kopplung des Very Large Teleskops (VLT), bei der vier Spiegel über einen Computer zu einem Teleskop zusammengefasst werden, wollte die ESO etwa 2010 mit dem Bau eines erdgebundenen 100m Spiegelteleskops beginnen, dessen Name 'OWL' (Eule) oder Overwhelmingly Large Teleskope gewesen wäre. Diese Idee wurde bereits im Jahr 2005, vermutlich wegen der Baukosten von rund 1 Mrd. Euro, aufgegeben.

Künstlerische Impression des E-ELT, gefunden auf den Seiten der ESO

Heraus kam folgend der Vorschlag zum Bau eines erdgebundenen ELT (Extremely Large Telescope) mit einem Primärspiegel von 42m im Durchmesser. Dessen Standort wurde am 26.04.2010 mit dem Cerro Armazones einem 3060m hohen Berg in der Atacamawüste von Chile festgelegt. Er liegt etwa 20km von dem VLT entfernt. Als Planung für die Fertigstellung wird das Jahr 2018 genannt.

Link: http://www.eso.org/public/teles-instr/e-elt/
 

Astro.GoBlack.de