Planet: Uranus - Ringe
Uranus, Allgemeine Beschreibung
Bilder zum Thema Uranus
 

Datenblatt: Uranus - Ringe

nach Unterlagen der NASA

[Zurück, auf Bild klicken]

 

Uranus besitzt ein Ringsystem das in seiner Äquatorebene liegt. Es wurde erst 1977 entdeckt. Diese Ringe sind sehr schmale dunkle Objekte. Beim Vorbeiflug von Vojager 2 im Jahr 1986 wurde zu den 9 bekannten Ringen, ein 10. Ring entdeckt. Die Namen und bekannten Werte dieser Ringe lassen sich der folgenden Tabelle entnehmen.
Noch innerhalb des Ringsystems liegt der Mond Cordelia (1986 U7) und als erster Mond knapp außerhalb des Ringsystems folgt der Mond Ophelia ( 1986 U8). Die weiteren durchweg sehr kleinen Monde bis hin zu Puck (1985 U1) folgen dem Ringsystem bis hinaus zu 86.000 km Entfernung. Hier schließen sich dann die größeren Uranusmonde Miranda, Ariel, Umbriel, Titana und Oberon an. Den Abschluß bilden die 1997 gefundenen Monde S/1997 U1 und S/1997 U2 mit einem extremen Versatz von mehr als 5.000.000km nach außen.
 

 

Parameter der Ringe

 

 

 

Radius / km

Radius/Äquator

Albedo

Breite/km

 

 

Uranus Äquator

25.559

1,000

 

 

 

 

Ring 6

41.837

1,637

~0,015

~1,5

 

 

Ring 5

42.235

1,625

~0,015

~2

 

 

Ring 4

42.571

1,666

~0,015

~2,5

 

 

Ring Alpha

44.718

1,750

~0,015

~4 - 10

 

 

Ring Beta

45.661

1,786

~0,015

~5 - 11

 

 

Ring Eta

47.176

1,834

~0,015

~1,6

 

 

Ring Gamma

47.626

1,863

~0,015

~1 - 4

 

 

Ring Delta

48.303

1,900

~0,015

~3 - 7

 

 

Ring Lambda

50.024

1,957

~0,015

~2

 

 

Ring Epsilon

51.149

2,006

~0,018

~20 - 96

 

Astro.GoBlack.de