Planet: Saturn - Mond: Janus
Saturn, Allgemeine Beschreibung
Saturn, Datenblätter
 

©NASA: Vojager2 - 25.08.1981

 

Der Saturnmond Janus wurde am 15.12.1966 von Audouin Dollfus entdeckt. Nur drei Tage später, so schien es, fand ihn unabhängig von A.Dollfus auch Richard L.Walker. Im Verlauf der Bestimmung seines Bahnverlaufs stellten S.M.Larson und J.W. Fountain 1778 allerdings die Vermutung auf, dass es sich bei Janus um zwei Monde handeln müsse. Diese Annahme wurde 1980 beim Vorbeiflug der Raumsonde Vojager1 an Saturn bestätigt. Janus teilt sich seine Bahn mit einem zweiten Mond, der Epimetheus genannt wird, und diesen hatte R.L.Walker gesehen.

Genaugenommen haben die Bahnen beider Monde einen Abstand von etwa 50km. Alle vier Jahre nähern sich die Monde und führen dabei einen, im Weltraum einzigartigen Tanz, aufgrund ihrer gravitativen Wechselwirkung, auf. Während der nacheilende Mond bei der Annäherung schneller wird und dabei seine Bahn nach aussen verlegt um wieder langsamer zu werden, wird der führende Mond langsamer und verlegt seine Bahn nach innen, wodurch er schneller wird. So tauschen die beiden Monde ihre Bahnen, ohne sich dabei zu überholen.
 

 

Größe

Einheit

Janus

 

 

Bezeichnung

 

S/1980 S1

 

 

Entfernung vom Planeten, Mittel

km

151.472

 

 

                in Saturnradien

 

2,5125

 

 

Umlauf, sideral

d

0,6945

 

 

Eigenrotation

 

gebunden

 

 

Winkel der Bahnebene

Grad

0,14

 

 

Exzentrizität

 

0,007

 

 

Radius / Halbachse

km

97 • 95 • 77

 

 

Masse

1020kg

0,0054

 

 

Dichte, mittel

kg/m³

650

 

 

Albedo, geometrisch

 

0,9

 

 

Helligkeit, absolut

1 AE

-

 

 

Gravitation

m/s²

-

 

 

Fluchtgeschwindigkeit

km/s

-

 

 

Scheinbare Helligkeit in Opposition

 

--

 

 

Janus ist ein unregelmässig geformter Brocken mit einer Dichte von 650 kg/m³. Es ist zu vermuten, dass er aus Eis besteht, wofür auch seine Albedo von 0,9 spricht. Seine Achslängen betragen 97•95•77km. Er ist also etwas Grösser und schwerer als Epimethheus. Janus bewegt sich in einem Abstand von 151.472 km um Saturn herum und ist etwa 11.500km von den Kernringen entfernt. Für einen Umlauf benötigt er 16 Stunden und 40 Minuten. Dabei ist seine Eigenrotation gebunden, er dreht sich also bei einem Umlauf auch einmal um seine eigene Achse. Seine Bahn ist gegenüber der Saturn-Äquatorebene um 0,14° geneigt und mit einer Exzentrizität von 0,007, ganz leicht elliptisch.

Seinen Namen erhielt Janus in Anlehnung an den römischen Gott Ianus der immer mit zwei Gesichtern dargestellt wird. Er war der Gott der Türe und Tore, des Anfangs- und des Endes und der Zukunft sowie der Vergangenheit.
 

© NASA: Cassini am 18.02.2005

 

Das obige Cassini Bild aus dem Jahr 2005, zeigt Janus vor einigen Ringen von Saturn.

 

Datenquelle: http://nssdc.gsfc.nasa.gov/planetary/planetfact.htm


 

Astro.GoBlack.de